News

Neues & Wissenswertes für Sie zusammengefasst: Mit unserem RSS-Feed sind Sie perfekt informiert.

Partnerschaft mit Tricolor

Kleinhempel geht strategische Partnerschaft mit Tricolor Bildkommunikation ein

Der Druck- und Mediendienstleister Kleinhempel GmbH geht mit Wirkung zum 31. Juli 2014 eine maßgebliche Beteiligung an dem ebenfalls in Hamburg ansässigen Druckunternehmen Tricolor Bildkommunikation GmbH ein. Damit kann Kleinhempel, der Spezialist für Large Format Printing, Fotografie und Digital Signage, seinen Kunden ab sofort ein erweitertes Portfolio anbieten, in das nun Druckbereiche wie Spezial-, Glas-Direkt- und Fine Art-Druck integriert sind. Tricolor, die auch in den Sparten Fotografie und Großformatdruck tätig sind, profitieren umgekehrt von der Effizienz und der Größe von Kleinhempel.

„Wir haben jetzt mit Tricolor einen Spezialisten an unserer Seite, der unser Angebot ideal ergänzt und gleichzeitig optimale Synergien ermöglicht. Damit können wir die Wünsche unserer Kunden noch individueller und noch schneller, insgesamt also noch besser umsetzen“, freut sich Christopher Kleinhempel von der Kleinhempel GmbH.
Gerd Meyer im Hagen von Tricolor Bildkommunikation GmbH zeigt sich ebenso zufrieden: „Wir sind diesen Weg bewusst gegangen, weil sich unser Leistungsspektrum bestens ineinander fügt. Durch die Beteiligung von Kleinhempel stärken wir unsere gemeinsame Position im Markt und sind auch für die kommenden Jahre bestens aufgestellt.“

 

Kleinhempel_Tricolor-2

Mehr News aus der Kategorie: Kleinhempel

Kleinhempel realisiert Großprojekt fuer WEKO-Gruppe

weko_kissenDie beiden Einrichtungshäuser der WEKO-Gruppe in Pfarrkirchen und Rosenheim zählen nicht nur zu den größten Möbelmärkten in der Region, sondern auch zu den innovativsten und erfolgreichsten.

Das Traditionsunternehmen WEKO schafft es seit mehr als 50 Jahren, seinen Kunden stets ein besonderes Kauferlebnis zu bieten und sich so vom Wettbewerb deutlich abzusetzen. In dieser Konsequenz erfolgte auch die Entscheidung von Geschäftsführer und Inhaber Bernd Weber, eine Digital Signage Lösung an beiden Standorten zu installieren. Neben einem modernen Erscheinungsbild standen dabei die besseren Möglichkeiten einer gezielten und anlassbezogenen Kundenansprache im Fokus.

Ein Pilotprojekt wurde im Herbst 2013 am WEKO-Standort Pfarrkirchen erfolgreich durchgeführt. Im Juni 2014 folgte dann der standortübergreifende Rollout, bei dem knapp 100 Einzelscreens zum Einsatz kamen. Jetzt sorgen in beiden Märkten insgesamt sieben große Videowalls für optische Highlights der Extraklasse. Besondere Info-Stelen entlang der Laufwege zeigen den Etagenplan sowie aktuelle Aktionsangebote und nutzen damit die Aufnahmebereitschaft der Kunden für werbliche Aussagen. Einzelmonitore in der Ausstellung und an den Beraterplätzen werden für Servicethemen und als stille Produktberater eingesetzt.

„Wir sind über den Einrichtungspartnerring auf Kleinhempel aufmerksam geworden.“, erklärt Bernd Weber. „Kleinhempel hatte sich dort über die letzten Jahren mit professionell umgesetzten Digital Signage Projekten für Küchen- und Möbelfachmärkte empfohlen.“ Ein weiterer Grund für die erfolgreiche Arbeit von Kleinhempel ist die enge Kooperation mit Samsung, dem Marktführer im Bereich Digital Signage. Als sogenannter Power Partner von Samsung verfügt Kleinhempel über professionelle Displays sowie Zuspieltechnik und Software zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis. Ein weiterer Vorteil der Partnerschaft: Kleinhempel hat bereits in der Konzeptions- und Umsetzungsphase Zugriff auf die breite Unterstützung des Samsung-Kompetenz-Teams – so können die Hamburger auch anspruchsvolle Aufgabenstellungen wie bei WEKO optimal umsetzen.

Leistungen aus einer Hand sorgen für geringe Reibungsverluste
Um aufwendige Abstimmungsprozesse auf Kunden-seite zu vermeiden, bietet Kleinhempel alle Digital Signage Leistungen bequem aus einer Hand und koordiniert alle erforderlichen Aktivitäten mit den beteiligten Gewerken und Abteilungen. Als Systemintegrator stellt Kleinhempel die Hard- und Software und übernimmt die Montage und die Inbetriebnahme der Systeme. Auch die Schulung auf dem Redaktionssystem und der technische First-Level-Support werden von Kleinhempel abgedeckt.

Kostengünstige Werbespots mit „Mein Möbelhaus TV“
Und auch wenn es an die Inhalte geht, den sogenannten Content, der mithilfe der Digital Signage Lösungen an die Kunden kommuniziert werden soll, ist Kleinhempel der richtige Partner. Der Mediendienstleister bietet vorproduzierte und professionell gestaltete Werbespots, die mit wenigen Klicks personalisiert werden können – und das zu einem äußerst attraktiven Preis. „Im Tagesbetrieb fehlt oft die Zeit oder das Geld, um die Kunden kontinuierlich mit aktuellen und professionell gestalteten Werbe-botschaften anzusprechen“ so Nicole Gabriel, zuständige Marketing-Managerin bei WEKO Wohnen. „Neben den Inhalten, die aus der hauseigenen Grafik kommen, nutzen wir deshalb regelmäßig und gern das Clip-Angebot von Mein Möbelhaus TV – etwas Vergleichbares gibt es nicht.“

Alle Information und ausgewählte Projektaufnahmen erhalten Sie hier als PDF zum Download.

Mehr News aus der Kategorie: Digital Signage | Kleinhempel

Möbel Turflon mit neuem Gesicht und moderner Videowall

 

Pünktlich zum Start der Weihnachtssaison eröffnete Möbel Turflon sein neues Haupthaus und präsentiert sich seit Ende November 2013 in neuem Glanz. Der Händler aus Werl zählt damit zu den größten und modernsten Möbelhäusern in der Region. Neben einer grundlegenden Modernisierung des Einrichtungshauses wurde der Umbau auch dazu genutzt, innovative Kommunikationstools für die Kundenansprache zu integrieren. So erwartet Möbel Turflon-Kunden ab sofort eine große Videowall im Eingangsbereich des Möbelhauses. Hier werden wichtige Aktionen beworben und hilfreiche Servicethemen gut sichtbar vorgestellt.

Konzeption und Realisierung dieser eindrucksvollen Installation erfolgten durch Kleinhempel. Darüber hinaus übernahm der Druck- und Mediendienstleister die Einweisung der Mitarbeiter in das mitgelieferte Redaktionssystem und steht im laufenden Betrieb bei technischen Fragen mit entsprechendem Support zur Seite.

„Wir wurden über den Einrichtungspartnerring VME auf Kleinhempel aufmerksam“, erklärt Jochen Szymendera, IT-Leiter und Projektverantwortlicher für den Gesamtumbau bei Möbel Turflon. „Die Zusammenarbeit war wirklich äußerst professionell und unsere Aufgabenstellung wurde perfekt umgesetzt. Meine Empfehlung: Wer über den Einsatz von Digital Signage Lösungen nachdenkt, sollte sich auf jeden Fall an Kleinhempel wenden.“

Mehr News aus der Kategorie: Digital Signage | Kleinhempel

Kleinhempel wird Power Partner von Samsung LFD

 

In den vergangenen Jahren hat sich Kleinhempel einen Namen als Spezialist und Integrator für Digital Signage Lösungen gemacht und arbeitet in diesem Zusammenhang eng mit allen namhaften Herstellern von Display- und Zuspieltechnik zusammen.

Im September 2013 hat nun der Marktführer Samsung die Hamburger in ihr Power Partner Programm aufgenommen. Dabei profitiert der Druck- und Mediendienstleister für visuelle Kommunikation ab sofort von zahlreichen Vorteilen, die sich für Kleinhempel-Kunden positiv bemerkbar machen werden.

So verbessern sich zum einen die Einkaufskonditionen für großformatige Displays. Der dabei entstehende Preisvorteil kann direkt an die Kunden weitergereicht werden. Des Weiteren erhält das Digital Signage Team von Kleinhempel als Power Partner regelmäßige Trainings und Produktschulungen und hat darüber hinaus Zugriff auf die Samsung-Kompetenz-Teams für Business Solutions. Ein weiteres Plus, das sich insbesondere bei anspruchvollen Aufgabenstellungen für Kleinhempel-Kunden auszahlt.

Neben den klassischen Digital Signage Lösungen, die typischerweise „inhouse“ zum Einsatz kommen, bietet Kleinhempel natürlich auch Produkte und Services für spezielle Umgebungen wie Outdoor- oder Schaufensterbereiche an.

 

 

 

 

 

Mehr News aus der Kategorie: Digital Signage | Kleinhempel

WOODY – der erste Spannrahmen in Echtholz

Woody, das nachhaltige Holzrahmensystem – neu von Kleinhempel

Schon seit Jahren arbeitet Kleinhempel erfolgreich mit einem intelligenten Rahmensystem aus Aluminium. Es überzeugt durch sein geringes Gewicht, die einfache Handhabung und die unkomplizierte Adaption – zum Beispiel, wenn ein individueller Shoplook gefragt ist. Jetzt haben wir unser Angebot erweitert und erstmalig einen Rahmen aus Hartholz entwickelt. Unter dem Namen „Woody“ erhalten unsere Kunden einen Flachkederrahmen mit dem bewährten intelligenten Rahmensystem und – neu – aus organischem Material. Damit bedienen wir die steigende Nachfrage auf dem Markt nach nachhaltigen Produkten.

 

Bekannte Vorteile mit neuen Pluspunkten

Neben den bereits bekannten Vorteilen des Rahmensystems wie schneller Wechsel des Motivs ohne Monteur, keine unschöne Faltenbildung, Teilbarkeit für einen günstigen und umweltverträglichen Versand sowie leichter und schneller Aufbau vor Ort, bietet Woody weitere Vorzüge. So kann das Hartholz frei gewählt werden, beispielsweise in Eiche, Buche, Lärche oder Kirsche. Besonderer Nebeneffekt: Die einmalige Holzmaserung macht jeden Rahmen zu einem Unikat. Auf Wunsch wird Woody aber auch nach den individuellen Farbwünschen unserer Kunden lasiert oder lackiert. Als zusätzliches Novum stammen alle verwendeten Hölzer aus nachhaltigem Anbau. Sie kommen aus einer kontrollierten Forstwirtschaft und ihre Bearbeitung bzw. die Herstellung des Rahmens erfolgt regional in Hamburg. So überzeugt Woody nicht nur aus Design- sondern auch aus Umweltsicht.

 

Auch im Ladenbau einsetzbar

Obwohl aus Holz gefertigt, eignet sich Woody dennoch für den Einsatz im Ladenbau. Kleinhempel hat eine Methode entwickelt, mit der das Holz optional so bearbeitet werden kann, dass es B1 zertifiziert ist, also als „schwer entflammbar“ eingestuft wird. Eine Anforderung, die immer häufiger im Ladenbau gefragt ist. Natürlich ist auch der Stoffdruck für die Bespannung B1 zertifiziert.

 

Aktuell ist Woody in einem Produktionsformat bis maximal 2,50 m x 2,50 m erhältlich. Die Rahmen sind für die Wandmontage geeignet.

 

Weitere Info unter 040 – 514 005 0 oder per eMail an

Mehr News aus der Kategorie: Kleinhempel

Kleinhempel unterstützt erneut „Konfetti im Kopf“

 

 

Seit Beginn der Foto-Kampagne „Konfetti im Kopf“ vor vier Jahren ist Kleinhempel als professioneller Partner und Unterstützer dabei. So auch beim jüngsten Projekt, einer Aktionswoche, die vom 24. Mai bis 2. Juni 2013 in Hamburg stattfand. Unter dem Motto „Mitdenken – Mitfühlen – Mitmachen“ präsentierten die Initiatoren ein umfangreiches Programm. Im Mittelpunkt der Aktionswoche stand eine große Open-Air Ausstellung in der Hamburger Innenstadt.

Kleinhempel übernahm die Planung und Umsetzung einer modernen Digital Signage Lösung für das Veranstaltungszentrum an der St. Petri-Kirche. Dazu gehörte auch die Bereitstellung der Inhalte: Veranstaltungshinweise und Programmankündi- gungen sowie die Nachberichterstattung zu aus- gewählten Veranstaltungen in Form von Bildern, Texten und Filmen. Sämtliche Inhalte wurden mit einem Redaktionssystem aktualisiert, das die angeschlossenen Displays direkt über eine Wlan-Verbindung ansteuerte. Die Durchführung dieses Digital Signage Projekts erfolgte in Kooperation mit unseren bewährten Partnern visiontools (Hardware) und EYEPOS (Software).

Auch im Bereich Print war Kleinhempel im Rahmen der Aktionswoche tätig und lieferte insgesamt 36 hochwertige Direktdrucke für die Themeninseln der Open-Air-Ausstellung an der St. Petri-Kirche.

Mehr News aus der Kategorie: Digital Signage | Kleinhempel | Print

Smartwalls – Online-Shop für individuelle Wandgestaltung

Mit Smartwalls – dem neuen Online-Shop der Kleinhempel GmbH – lassen sich Wände mit individuellen Fototapeten gestalten. Die Shop-Anwendung ermöglicht nicht nur präzise Maßangaben, sondern verfügt auch über ein einfach zu bedienendes Werkzeug, um individuelle Bild-Ausschnitte exakt auf das gewünschte Wandmaß drucken zu lassen.  Wer keine eigenen Bilder hat, kann auf ein Archiv ausgewählter Motive professioneller Fotografen zurückgreifen.

Kleinhempel druckt die Motive auf hochwertige und besonders strapazierfähige Vliestapeten. Weitere Produkte für individuelle Raumgestaltung sind bei smartwalls.de bereits in Vorbereitung.

 

Mehr News aus der Kategorie: Kleinhempel | Print

Kleinhempel für Digital Signage Best Practice Award auf der viscom 2012 nominiert

 

Die viscom, Fachmesse für visuelle Kommunikation, Technik und Design, gab heute die Nominierungen für den „Digital Signage Best Practice Award“ bekannt. In der Kategorie „interactive signage“ ist der Druck- und Mediendienstleister Kleinhempel mit seinem Projekt „Interactiver Concierge“ nominiert. Die Preisverleihung erfolgt am Abend des 26. Oktober 2012 in Frankfurt.

 

Der „interactive Concierge“ ist eine Multitouchanwendung, der den Gästen des Holiday Inn in Hamburg zur Verfügung steht. Zentral platziert in der Lobby des Hotels können sich Hamburg Besucher einfach und bequem via Touchscreen über Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten in der Hansestadt informieren. Außerdem hält der „interactive concierge“ nützliche Tipps und Informationen bereit, die man sich bei Bedarf als PDF per E-Mail auf das eigene Smartphone schicken kann – vom Fahrplan des HVV bis hin zur aktuellen Speise- und Getränkekarte eines Restaurants. Ein besonderer Mehrwert für die Gäste des Holiday Inn und gleichzeitig eine Entlastung für das Personal im Frontoffice-Bereich.

Digital Signage Lösungen haben sich zu einem der wachstumsstärksten Dienstleistungsbereiche für Kleinhempel entwickelt. Neben interaktiven Konzepten für den POI und POS, machen die Hamburger im klassischen Signagebereich vor allem mit digitalen Komplettlösungen auf Mietbasis von sich reden. Dahinter verbergen sich Einsatzkonzepte, welche z.B. auf Messen und Großveranstaltungen den kurzfristigen Aufbau und Betrieb von digitalen Informations- und Leitsystemen ermöglichen – oder die Erprobung verschiedener Digital Signage Szenarien im Rahmen eines Pilotprojekts, ohne vorab kostspielige Investitionen in Soft- und Hardware tätigen zu müssen.

Mehr News aus der Kategorie: Digital Signage | Kleinhempel