Fotorealistische Fassadennachbildung für die HHLA in der Hamburger Speicherstadt

Kunde: Alles am Seil, Sönke Müller & Mein Designer, Carsten Scheinpflug

Fassadennachbildung von Kleinhempel Large Format Printing in der Hamburger Speicherstadt
Über 1.100 qm fotorealistische Fassadennachbildung in der Hamburger Speicherstadt

Der etablierte Industriekletterer Sönke Müller von „Alles am Seil“ sorgt seit über 15 Jahren als multitalentierter Handwerker für die lösungsorientierte Realisierung von seilunterstützten Montagen, Taubenabwehr, Gebäudereinigung, -sicherung und -sanierung. Für diese Fassadennachbildung in der historischen Speicherstadt in Hamburg arbeitete er mit Carsten Scheinpflug von Mein Designer und der Kleinhempel GmbH zusammen.

Nicht nur im Hafen wichtig: Kleinhempel zertifiziert Mesh inklusive Druck (B1) schwer entflammbar im Bundle.

Die denkmalgeschützten Speicher der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) – einem der führenden europäischen Logistikunternehmen mit zirka 6.000 Beschäftigten – wurden mit mehr als 1.120 qm hochwertigem, bedruckten Netzgittermaterial (Mesh) verhüllt. Die von Kleinhempel produzierte Fassadennachbildung zeigt das Abbild der tatsächlichen Backsteinfassade der HHLA Gebäude und diente als Sichtschutz während der Durchführung von Bauarbeiten an dem Gebäude.

Im Schiffbaubereich kommen besondere, exklusiv brandschutzzertifizierte, Drucke von Kleinhempel zum Einsatz. Die so genannten IMO – zertifizierten Drucke und Trägermaterialien, wie z.B. gekantete Bleche, Glas, Glasgewebe und Folien werden im Fahrgast – und Kreuzfahrtschiffbereich als hochwertige Interior-Lösungen von Kleinhempel bedruckt und weltweit eingesetzt.

Was Sie ebenfalls interessieren könnte