Wir freuen uns, dabei gewesen zu sein – das war die ISE 2019

Bereits im Februar 2004 fand in Genf die allererste Integrated Systems Europe, kurz ISE, statt. Ursprünglich sollte die Messe nur eine einmalige Veranstaltung für gerade einmal 120 Aussteller werden, jedoch war das Event so erfolgreich, dass die innovative ISE seitdem jedes Jahr stattfindet. Aktuell ist die ISE die größte Fachmesse der Welt für audiovisuelle Medientechnik und professionelle Systemintegration. In diesem Jahr findet die Messe zum wiederholten Male im wunderschönen Amsterdam statt, rund um das Messezentrum RAI. Unsere Neugier war jedenfalls so groß, dass unser Senior-Chef sich höchstpersönlich mit zwei unserer Digital Signage-Projektleiter in den Flieger nach Amsterdam gesetzt hat.

Das Motto der diesjährigen ISE – Learn, Discover, Be Inspired – könnte im Jahr 2019 genau so gut das Motto unserer Firma sein.

Ein Digital Signage LED-Display in besonders kreativem Design

Was es auf der ISE zu sehen gab

Die über 80.000 Besucher konnten sich an mehr als 1.300 Ständen über Themen wie Digital Signage informieren und die neusten Technologien entdecken und erleben. Auf der 4-tägigen Messe gibt es jedes Jahr ein vielseitiges Angebot, bestehend aus Vorträgen und Seminaren zur beruflichen Weiterbildung, Konferenzen und Referenten von Weltklasse, sowie unterschiedliche Events. Besonders interessant fanden wir die doppelseitigen 46″ und 55″-Displays auf der Messe, die zurzeit im Digital Signage-Markt einen reißenden Absatz genießen. Diese Displaygrößen eignen sich sehr gut für den Einzelhandel, da hiermit sowohl Kunden aus dem Shop wie auch vorbeigehende Passanten angesprochen werden können.

Praxiserfahrung von Kleinhempel

Ähnliche Displays durften wir bereits bei Kunden wie z. B. Razer, Brot und Brötchen und BRAX einsetzen. Bei BRAX diente die Kampagne zur Ansprache jüngerer Zielgruppen. Auch eine andere Attraktion von unserem Technik-Partner Samsung, das „8K-Display“, zog nicht nur die Aufmerksamkeit der Kleinhempel-Mitarbeiter in seinen Bann, sondern auch die der Messebesucher und der Kunden von Kleinhempel. Das Display beeindruckt durch seine realistisch wirkenden Bilder und bietet ein eindrucksvolles visuelles Erlebnis. Ein ideales Einsatzgebiet für dieses Display wäre der Bereich „Luxury Retail“, da es die besonderen Qualitätsmerkmale der dort ausgestellten Produkte realitätsnah darstellen kann.

Natürlich gab es auch weitere Trends wie „Event Trigger“ auf der ISE, die wir uns live ansehen konnten. Sprechen Sie uns wie immer gerne an, wenn wir Ihre Aufmerksamkeit geweckt haben und Sie gerne mehr erfahren möchten.

Zwei unserer Digital Signage-Projekte